Photovoltaik wächst auch bei unserem östlichen Nachbarn so rasch, wie keine andere Energiequelle. Die Leistung stieg im Jahr 2022 auf über 12 GW. Wachstumstreiber sind insbesondere Privat- und Gewerbeimmobilien.

Auch für den Zeitraum ab 2023 sind hohe Ausbauvorhaben bekannt (Große Vorhaben müssen regelmäßig den zuständigen Stellen gemeldet werden): So soll die Leistung von Photovoltaik-Großanlagen bis 2036 um mehr als das 70-fache steigen. Die Energieplanung der polnischen Regierung sieht bis 2030 neuerdings viermal so hohe Ausbauziele für Photovoltaik vor, wie bisher. Damit soll auch die Abhängigkeit von Energieimporten sinken.  Laut Klimaministerin A. Moskwa ist Versorgungssicherheit ein wichtiger Faktor. Ein wichtiger Faktor für den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen in Polen, sind hohe Fördergelder und Zuschüsse.

Auch in Polen stehen uralte Netze dem Photovoltaik-Ausbau noch entgegen. Viele Übertragungs- und Verteilnetze sind sehr alt. Zwischen 2020 und 2030 sollen insgesamt 24 Milliarden Euro in neue Leistungen investiert werden, bleibt abzuwarten wie es in der Realität am Ende aussieht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner